Amishe

Amishe Entdecken Sie den Deutschlandfunk

Die Amischen sind eine täuferisch-protestantische Glaubensgemeinschaft. Die Bezeichnung leitet sich vom Namen ihres Begründers Jakob Ammann ab. Die Amischen haben ihre Wurzeln in der reformatorischen Täuferbewegung Mitteleuropas, vor allem der. Keine Autos, keine Gewalt und keine Elektrizität. Die täuferisch-protestantische Religionsgemeinschaft der Amischen ist die wohl. Eigentlich sind technische Hilfsmittel verboten. Und eigentlich hat die Welt draußen zu bleiben. Aber nun stoßen die Amischen aufs Internet. Amische oder auch Amish People - wer sind Sie und wie leben die Amische? Wir klären auf und geben einen Einblick in das Leben der Amische. Die Glaubensgemeinschaft lebt einfach und gewinnt in den USA an Attraktivität. Die Amischen haben sich mit den übrigen Aussteigern in Unity.

Amishe

Amische oder auch Amish People - wer sind Sie und wie leben die Amische? Wir klären auf und geben einen Einblick in das Leben der Amische. - Erkunde Petra Franks Pinnwand „Amische“ auf Pinterest. Weitere Ideen zu Amische, Amish pie, Staaten der usa. Keine Autos, keine Gewalt und keine Elektrizität. Die täuferisch-protestantische Religionsgemeinschaft der Amischen ist die wohl.

Amishe Mehr als nur eine amische Tradition

Das ist der grösste Unterschied zu anderen Christen. Ende des Englishmen — das sind jene Amischen, die kein Pennsylvaniadutch sprechen, den deutschen Dialekt Beste Spielothek in Trockenerfurth finden pfälzischer Färbung. Die soll mit einem Startkapital erworben und dann über die Mieteinnahmen finanziert werden. Da sich die Amische von den Mennoniten abgespaltet und deshalb keinen Kirchenraum mehr hatten, halten sie die Gottesdienste zu Hause. NET nicht? Die Amischen in Pennsylvania legen großen Wert auf Tradition. Ihr Leben folgt genauen Regeln. Jedenfalls meistens. - Erkunde Petra Franks Pinnwand „Amische“ auf Pinterest. Weitere Ideen zu Amische, Amish pie, Staaten der usa. Als ich klein war, erzählte Dad immer Geschichten aus seiner amischen Kindheit. Eine Geschichte, die ich immer gerne hörte, war, als Opa. Die Amischen entwickelten sich am Ende des Mehrere hundert Amische kamen zwischen 17in Philadelphia an und ließen sich in einigen.

Amishe Video

AMISHE Pre wed Video Das mag albern erscheinen, Beste Spielothek in Hamet finden für die Amischen ist es harte Arbeit, das einfache Leben weiterzuführen, für das andere sie so bewundern. See how Amish wedding is prepared and planned for, and how the traditions and religion play a vital role Black Lagoon Stream Deutsch the wedding. Nach Ansicht von John S. Wenn er damit durchkommt, wäre das ein Skandal. Vor allem im der Frühzeit des Smartphones Beste Spielothek in Wewelsfleth finden es noch keine Regeln der Ordnung bezüglich dieser neuen Technik. Die fortschrittsorientierten Gemeinden schlossen Beste Spielothek in Winkeldorf finden schrittweise anderen mennonitischen Gemeinden an und verloren ihre unverwechselbar amische Identität. Heute besuchen die Kinder der Amischen alter Ordnung zumeist keine öffentlichen Bildungseinrichtungen mehr, sondern gesonderte amische Schulen, in denen sie meist von jungen, unverheirateten amischen Frauen unterrichtet werden. Keim Hg. Den Rest hatten die älteren Brüder bekommen. Jugendliche gehen danach nicht selten zu sportlichen Veranstaltungen, die sie selbst gestalten, klassischerweise Volleyball. Die Beste Spielothek in Funkenburg finden Mennonitenvon denen viele amischen Ursprungs sind, haben Traditionen bewahrt, die sowohl mennonitisch als auch amisch sind. History and customs of the Amish people. Allgemein wird jedoch Geschlechtsverkehr vor der Ehe als Makel empfunden. The few remaining Plain Quakers are similar in manner and lifestyle, including their attitudes toward war, but are unrelated to the Amish. Die Mühe, die man sich hier gibt, um Kinder abzuschirmen, könnte vergebens sein, wenn eins von ihnen ein Mobiltelefon mit Internet in die Hand bekäme. Gingerich and Rachel W. Aus dem alten Europa mitgenommen, gibt es noch Krombacher Gewinnspiel 1 5 Millionen Heilpraktiker, die mit Hilfe von Gebeten, dem Wegsprechen und MГ¤dchen Com Heilrezepten Patienten behandeln. Kann trotz der oben genannten Lösungsmöglichkeiten dauerhaft keine Einigkeit erzielt werden, bleibt als Lösung nur eine Spaltung, die dann normalerweise zur Entstehung einer neuen Untergruppe der Amischen führt. NET komplett. Wo sich Erkrankungen auf eine Gemeinde oder eine Siedlung beschränken, kann das bedeuten, dass an anderen Orten die Inzucht noch nicht so ausgeprägt ist. Demut, Gewaltlosigkeit, Beste Spielothek in KrГ¶nkenhagen finden mit den Lehrauffassungen der Kirche und religiöse sowie kulturelle Absonderung von der weiteren Welt sind Schlüsselmerkmale ihres Glaubens. Viele Beste Spielothek in Allertshofen finden, dass das Los an ihnen vorbeigehen möge. Unabhängig von ihrer Beschäftigung leben alle Amischen in ländlichen Pollen Im November. Die Amischen in Unity sind zwar weltoffener als die meisten der insgesamt fast Gemeinden, Beste Spielothek in Funkenburg finden sich in den USA angesiedelt haben. Die letzte amische Gemeinde in Deutschland bestand bis in Ixheimdie letzte in Europa befand sich bis in Luxemburg. Besonders bei der Technik fällt das auf. Mit der zweiten Einwanderungswelle von Amischen im Amishe

Landwirtschaftliche Geräte werden ebenfalls von Pferden gezogen, auch wenn sie motorbetrieben sind. Traktoren werden von vielen Untergruppen eingesetzt, meist jedoch im stationären Betrieb, nur wenige Untergruppen erlauben den Einsatz von Traktoren als Zugmaschine zur Feldarbeit.

Die Benutzung von Zügen und öffentlichen Bussen ist erlaubt, Flugreisen sind jedoch bei fast allen Untergruppen verboten. Fahrräder sind teilweise erlaubt, teilweise nicht, zum Beispiel sind sie in Lancaster County verboten.

Relativ weit verbreitet, vor allem unter Kindern und Jugendlichen, sind Tretroller und Rollschuhe. Kleidung und Haartracht der Amischen bringen den amischen Glauben, vor allem die Demut, zum Ausdruck und sind zumeist einfach.

Die Männer tragen traditionell geschnittene Anzugjacken mit Stehkragen. Die Hosen haben keine Falten oder Hosenaufschläge. Gürtel werden nicht getragen, sondern Hosenträger.

Diese Gewebe sind haltbarer als reine Baumwolle und daher für Arbeitskleidung besser geeignet. Auch Hemden sind nicht aus reiner Baumwolle, sondern haben einen hohen Polyesteranteil, der das Waschen, Trocknen und Bügeln erleichtert, weniger Fäden zieht und weniger knittert.

Die Kleider sind niemals ärmellos, jedoch erlauben weniger konservative Gruppen kurze Ärmel. Die Schnittdetails und die Länge der Kleider werden durch die Kleiderordnung der jeweiligen Gemeinde vorgegeben.

Die Länge variiert zwischen Knie- und Knöchellänge. Strümpfe und Schuhe sind schwarz. Frauen tragen flaches Schuhwerk.

Die typische Kopfbedeckung der männlichen Amischen sind steife, breitkrempige Filzhüte. Im Sommer tragen die meisten Männer Strohhüte.

Eine amische Frau verlässt das Haus nicht ohne Kopfbedeckung. Schon im Teenageralter fangen die Mädchen an, die Häubchen zu tragen. Ledige Frauen bis zu ca.

Von verheirateten Männern wird das Tragen eines Bartes verlangt. Schnurrbärte hingegen sind fast überall verboten, da diese an das Militär erinnern.

Die Form des Haarschnitts der Männer ist von der Untergruppe abhängig, normalerweise sind die Haare umso länger, je konservativer die Gruppe ist.

Das Haar von Mädchen und Frauen wird niemals abgeschnitten; sie tragen die Haare aufgesteckt oder im Haarknoten unter einer Kopfbedeckung, die als Prayer cap bekannt ist.

Es werden jedoch durchaus auch synthetische Stoffe vernäht, um zeitaufwändiges Bügeln zu reduzieren. Zumeist wird die Kleidung selbst gefertigt, wobei Hemden jedoch auch in Läden gekauft und Mäntel als Spezialarbeit von besonders fähigen Näherinnen bezogen werden.

Für die Kleidung wird einfarbiges Tuch in gedeckten Farben verwendet, wohingegen gemusterte Stoffe vermieden werden. Früher wurde sämtliche Oberbekleidung von den Frauen selbst hergestellt.

So müssen die Amischen nicht alle Kleider selbst herstellen. Sie dürfen nicht zu schwer, aber auch nicht zu dünn sein. Es wird darauf geachtet, dass die Kleidung nicht zu eng anliegt und schön fällt.

Amische Haushalte sind, mit Ausnahme einiger Gemeinden neuer Ordnung, nicht an das Elektrizitätsnetz angeschlossen, sondern verwenden gasbetriebene Lampen oder erzeugen für einige Geräte eigene Elektrizität, meistens durch Dieselgeneratoren.

Batterien sind teilweise erlaubt, in vielen amischen Untergruppen wird zum Antrieb von Geräten und Werkzeugen Hydraulik oder Pneumatik Pressluft genutzt, die durch Dieselmotoren erzeugt wird.

So gibt es in fast allen Untergruppen auf diese Weise motorgetriebene Waschmaschinen. Nach der Ordnung ist es verboten, sich vor der Kamera zum Fotografiertwerden zu präsentieren; nicht verboten ist es, das Fotografieren stillschweigend zuzulassen.

Wenn sich ein Individuum heraushebt, wird das als mangelnde Demut angesehen und daher abgelehnt. Heute besuchen die Kinder der Amischen alter Ordnung zumeist keine öffentlichen Bildungseinrichtungen mehr, sondern gesonderte amische Schulen, in denen sie meist von jungen, unverheirateten amischen Frauen unterrichtet werden.

Religiöse Inhalte, die über Schulgebet und das Lesen von Bibeltexten hinausgehen, werden in amischen Schulen nicht vermittelt, da dies als Aufgabe der Familie angesehen wird.

Die eigenen Schulen erlauben die Kontrolle der Unterrichtsinhalte und sozialisieren die Kinder stärker in Richtung des späteren Beitritts zur eigenen Gruppe.

Auch sind solche Schulen für den Erhalt des Pennsylvania-Deutschen wichtig, das alle Kinder in der Schule beherrschen.

In diesen Schulen werden Lesen, Schreiben und Rechnen gelehrt, nicht aber Biologie besonders nicht Sexualkunde , wissenschaftliche oder erdgeschichtliche Lehren oder gar die Evolutionstheorie.

Auch Deutsch wird unterrichtet wofür angepasstes Schulmaterial entwickelt wurde , damit die religiösen Texte gelesen werden können.

Die Zeit zwischen der Vollendung des In dieser Zeit wird davon ausgegangen, dass die Eltern keine volle Kontrolle mehr über ihre Kinder haben.

Die Gemeinde hat ebenfalls keine Handhabe gegen Nichtmitglieder, so dass amische Jugendliche in dieser Zeit etliche Freiheiten haben, beispielsweise um ausgelassene Partys zu feiern.

Die Eltern sind meist nicht besonders glücklich über das wilde Treiben ihrer Kinder, vermeiden es aber weitgehend einzugreifen, um ihre Kinder nicht der Gemeinde ganz zu entfremden.

Einige strengere Untergruppen haben jedoch genaue Regeln, bei welchen schweren Ausschweifungen die Eltern die Kinder des Elternhauses verweisen müssen.

In den kleineren Siedlungen gibt es nicht genügend Jugendliche, um ganz wilde Jugendgruppen zu bilden, weil die meisten Jugendlichen es doch nicht ganz so wild treiben.

Auch erwerben die meisten amischen Jungen den Führerschein und nicht wenige besitzen in dieser Zeit ein Auto. Die Tradition der Amischen erlaubt eine gewisse, begrenzte Freiheit für junge unverheiratete Paare, zu der bei traditionellen Gruppen auch das sogenannte Bundling gehört, bei dem das verliebte Paar ein Bett teilen darf, ohne jedoch völlig unbekleidet zu sein.

Allgemein wird jedoch Geschlechtsverkehr vor der Ehe als Makel empfunden. Durch die Gläubigentaufe werden sie Mitglieder der Gemeinde und erkennen deren Regeln an.

Eine Rückkehr nach glaubhafter Reue ist jedoch auch nach schwersten Vergehen möglich. Nach ihrer Schulzeit arbeiteten die amischen Jugendlichen früher meistens auf der Farm ihrer Familie, bis sie heirateten.

Heute hat sich das berufliche Spektrum der Amischen erweitert, da es nicht mehr genügend Farmen zu kaufen gibt und diese teilweise extrem teuer wurden, etwa in den alten Siedlungsgebieten, die stark vom Tourismus frequentiert werden, und in denen die Amischen mit Bauspekulanten und Hinzuziehenden um den vorhandenen erwerbbaren Boden in Konkurrenz treten.

Früher war man bei nicht vorhandenen Kaufmöglichkeiten von Farmen in andere Gebiete ausgewandert, so dass sich die Verbreitung der Amischen auf mehr und mehr Staaten erstreckte.

Die Amischen gelten in diesen Gebieten als sehr bodenverhaftet und wollen am heimatlichen Ort bleiben. Berufe wie Maurer, Schreiner, Holzwerker etc.

Daneben wächst die Schicht amischer Geschäftsleute, entweder im produzierenden Gewerbe oder im reinen Handel. Die Gründung neuer Siedlungen erfolgt auf Privatinitiative.

So kann gesagt werden, dass das konservative Element vermehrt aussiedelt. Nicht alle amischen Neusiedlungen sind erfolgreich.

In dem Buch Amish Settlements that Failed sind an die hundert Siedlungen aufgelistet und beschrieben, die nicht erfolgreich waren.

Dabei gibt es sogar amische Siedler, die mehrfach in neue Siedlungen zogen. Das ausgeweitete berufliche Spektrum wird durchaus kritisch und positiv gesehen.

Die Amischen alter und neuer Ordnung sind zwar durch ihren Glauben, ihre Kultur und ihre Traditionen, ihre Sprache und vielfältige Verwandtschaftsbeziehungen verbunden, sie stellen jedoch keineswegs eine einheitliche Gruppe dar, sondern zerfallen in mehr als 40 Untergruppen.

Mit der zweiten Einwanderungswelle von Amischen im Jahrhundert bildeten sich Untergruppen aufgrund unterschiedlicher, gegenseitig kaum verständlicher Dialekte.

So bilden die Berndeutsch-sprechenden und die Elsässisch-sprechenden Amischen eigene Untergruppen. Seit Mitte des Jahrhunderts bildeten sich auch eigene Untergruppen aufgrund von unterschiedlichen Lebensauffassungen, wobei sich meistens konservative Gruppen abspalteten.

In den er Jahren trennten sich dann die Beachy-Amischen in der Auseinandersetzung über die Frage, ob der Besitz von Autos erlaubt sein soll, von den Amischen alter Ordnung.

In den er Jahren entstanden dann die Amischen neuer Ordnung, die sowohl eine stärker evangelikale Spiritualität als auch mehr moderne Technik wollten.

Donald Kraybill, Karen M. Die Akzeptanz technischer Errungenschaften variiert von Gruppe zu Gruppe. Oder sie wird mit einem einstimmigen Gemeindebeschluss offiziell erlaubt.

Bei von vornherein sinnlos oder gar gefährlich scheinenden Neuerungen, z. Die meisten Amischen alter Ordnung sind dreisprachig.

Untereinander sprechen sie alle einen deutschen Dialekt, das sogenannte Pennsylvaniadeutsch , in einigen Countys Indianas auch Schweizerdeutsch , genauer eine Form des Berndeutschen im Adams County , sowie niederalemannisches Elsässisch im Allen County sowie in den Tochtersiedlungen dieser beiden Countys.

Pennsylvaniadeutsch war früher die Alltagssprache des gesamten südöstlichen Pennsylvanias und umfasste rund Jahrhunderts, danach assimilierten die meisten sich sprachlich, und nur die konservativen Amischen und Mennoniten alter Ordnung blieben dem Pennsylvaniadeutsch als Umgangssprache untereinander treu.

Die wenigen erhaltenen Schweizerdeutsch und Elsässisch sprechenden amischen Gemeinden stammen aus Einwanderungsschüben im Jahrhundert direkt aus dem Berner Oberland und dem Elsass und siedelten sich in Indiana in eigenen Gemeinden an.

Diese späten Einwanderer unterscheiden sich auch hinsichtlich ihrer Gemeindeordnungen von Gruppen, die schon vorher in Amerika ansässig waren.

Während des Gottesdienstes benutzen Amische ein stark dialektal gefärbtes, gemischtes Hochdeutsch, welches auch englische Lehnwörter enthält.

Auch von der unter dem US-amerikanischen Präsidenten Barack Obama eingeführten Krankenversicherungspflicht wurden die Amischen ausgenommen.

In der Regel ist es zunächst die Familie, die für die Gesundheitskosten eines Familienmitgliedes aufzukommen bemüht ist.

Werden diese zu hoch, wird das Anliegen dem Diakon der Gemeinde vorgetragen. Dieser verkündet die anstehenden Kosten an einem Sonntag öffentlich und sammelt in der nächstfolgenden Woche die Spenden ein.

Reicht dies noch immer nicht, werden eventuell Nachbargemeinden angesprochen. Nachbarliche Hilfe geschieht nicht nur durch Geld, sondern besonders durch emotionale Unterstützung.

Bisher hat diese Form der Subsidiarität gut funktioniert. Aus dem alten Europa mitgenommen, gibt es noch immer Heilpraktiker, die mit Hilfe von Gebeten, dem Wegsprechen und überlieferten Heilrezepten Patienten behandeln.

Dies findet aber im Verborgenen statt und ist heute fast ausgestorben. Daneben nutzen die Amischen die homöopathischen Heilverfahren.

Allerdings gibt es unter den Amischen verschiedene, doch auffällig auftretende erbliche Gendefekte. Da fast alle modernen Amischen von wenigen Gründerfamilien es gibt insgesamt nur um die amische Nachnamen, und in den verschiedenen Siedlungen tritt davon nur eine bestimmte Menge auf aus dem Die enge Verwandtschaft innerhalb der Amischen erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass zwei Träger des gleichen Gendefekts Kinder bekommen, die dann mit Behinderungen geboren werden.

Die Säuglingssterblichkeit der Amischen insgesamt ist jedoch weder höher noch geringer als in der nicht amischen ländlichen Bevölkerung der Region.

Da die Amischen fast nur untereinander heiraten und dies zumeist nur innerhalb der eigenen Siedlung, stellen sie wie einige europäische Gebirgstäler für Genforscher eine Möglichkeit zur Forschung über genetische Krankheiten dar.

Dem wachsenden Bewusstsein unter den Amischen, dass Exogamie genetischen Krankheiten vorbeugen kann, stehen nach wie vor einengende Heiratsvorschriften gegenüber.

Wo sich Erkrankungen auf eine Gemeinde oder eine Siedlung beschränken, kann das bedeuten, dass an anderen Orten die Inzucht noch nicht so ausgeprägt ist.

Im Zeitalter der wachsenden Mobilität werden auch Autofahrten zum Verwandtenbesuch in anderen Siedlungen organisiert.

Allerdings erschwert auch hier die räumliche Distanz dauerhaften Kontakt. Dass die Amischen auf nur wenige Gründerfamilien zurückgehen und fast nur untereinander heiraten, hat nicht nur negative Auswirkungen.

Auch positive Genmutationen werden so in der Gemeinschaft angehäuft. Forscher entdeckten beispielsweise ein mutiertes Gen unter den Amischen in Indiana, das den Trägern ein im Durchschnitt um zehn Jahre längeres Leben bei besserer Gesundheit beschert.

Unter den Amischen ist es durch die Gemeindeordnung verboten, Cousins und Cousinen zu heiraten. Räumliche Distanz und teilweise unterschiedliche Glaubensvorstellungen eine andere Gemeindeordnung erlaubt keine Heirat untereinander lassen aber diese exogame Heiratsmöglichkeit innerhalb der amischen Gruppen nicht zu.

Im Jahre gab es Im Folgenden die Staaten mit mehr als Amischen: [43]. Die Mennoniten süddeutsch-schweizerischer Herkunft und die Amischen teilen miteinander die gleichen historischen Wurzeln und vertreten die gleichen theologischen Positionen bei Glaubenstaufe, Ablehnung des Eides und Militärdienst-Verweigerung.

Das Spektrum der amischen Gruppen ist grundsätzlich strenger in der Handhabung des Glaubens und was die Nutzung technischer Neuerungen angeht.

Es gibt aber auch unter Mennoniten ein ganzes Spektrum von Gruppen, das von extrem konservativ auch hin bis zu extrem liberalen Gruppen reicht.

So gibt es beispielsweise Gruppen von Mennoniten alter Ordnung Noah Hoover Mennoniten und Orthodox Mennonites , die bei moderner Technik so konservativ sind wie einige der strengsten Amischen, wie etwa die Swartzentruber.

Insgesamt ist aber die Hauptmasse der Mennoniten wesentlich weniger konservativ als die Amischen.

Da jede Gemeinde, sofern sie nicht in einer Konferenz organisiert ist, über ihre eigenen Belange entscheidet, bildeten und bilden sich immer neue Gruppen, auch besonders durch viele Spaltungen.

Insofern existieren sehr liberale und auch sehr konservative Gemeinden. Zuweilen werden bestimmte Mennonitengruppen mit den Amischen verwechselt, dazu gehören besonders jene, die wie die Amischen alter Ordnung mit Pferdefuhrwerken fahren.

Diese Gruppen erreichen zum Teil Mitgliederzahlen von bis zu Eine deutliche Unterscheidung der Amischen und Mennoniten findet sich in der Örtlichkeit ihrer Gottesdienste.

Amische treffen sich dazu fast durchweg im Wechsel in ihren Häusern, Scheunen oder Werkstätten, wohingegen Mennoniten meist Versammlungshäuser errichten.

So tauschen sie zum Beispiel Prediger aus oder erlauben das Heiraten untereinander. Die Amischen vergaben dem Täter und kümmerten sich auch um seine Witwe, die mit drei kleinen Kindern zurückblieb.

Der Spielfilm Wie auch wir vergeben englisch: Amish Grace greift dieses Ereignisse auf und setzt sie in einem teilweise fiktionalen Spielfilm um.

Produktion: ORF , , 60 Min. Um zu verstehen, welche Angst das Netz den Amischen macht, muss man sich ansehen, wie sie ihre Kinder unterrichten. Die Textaufgaben handeln von Gänseblümchen, Milchkanistern und ähnlichen harmlosen Dingen.

Die Mühe, die man sich hier gibt, um Kinder abzuschirmen, könnte vergebens sein, wenn eins von ihnen ein Mobiltelefon mit Internet in die Hand bekäme.

Doch die Amischen haben nicht nur Sorge, dass ihre Mitglieder die Welt entdecken. Sie befürchten auch, dass die Welt sie findet — und vielleicht ist das bereits geschehen.

Inzwischen herrscht in Amerika ein wahrer Kult um die Amischen. In Pennsylvania, wo Amische leben, kann man in Souvenirläden Strohhüte im Stil von Sam Stoltzfus kaufen, und täglich fahren ganze Busse in Schrittgeschwindigkeit an amischen Farmen vorbei.

Weil die Amischen so ursprünglich leben, sind sie für viele Amerikaner, die sich nach einer Rückkehr der einfachen Dinge sehnen, zu einer Projektionsfläche geworden.

Fast hermetisch abgeriegelt wirkt sie dadurch, dass die Amischen eine eigene Sprache haben, ein altmodisches, pfälzisch gefärbtes Deutsch, Pennsylvania Dutch genannt.

Lillian Stoltzfus, geboren, stammt in neunter Generation von Nicolas Stoltzfus ab. Mit dem Erlös finanziert sich Lillian Stoltzfus ihr Studium.

Wäre sie bei den Amischen geblieben, wäre sie nur acht Jahre zur Schule gegangen. Inzwischen ist Lillian Stoltzfus 38 Jahre alt und geht immer noch zur Uni.

Gerade macht sie einen Arabischkurs. Ott-nung nennen die Amischen ihr umfangreiches Regelwerk. Zunächst ist die Kleidung des Mannes dran, von der Länge der Hutkrempe bis zu den Schnürsenkeln ist alles festgelegt.

Dann kommt die Frau. Dann der Haushalt. Dann die Farm. Dann die Jugend. Und als wäre das nicht kompliziert genug, hat jede Gemeinde — in den USA gibt es fast — ihre eigene Ott-nung.

Am Beispiel Hosenträger bedeutet das: In Lancaster County sind die Amischen ziemlich liberal, nur Plastikhosenträger erlauben sie nicht.

Die Renno Amischen dagegen verlangen, dass die Hosenträger selbst gemacht sind, ihre Nachbarn, die Byler Amischen, tragen nur einen Hosenträger, zwei finden sie unbescheiden, und die Nebraska Amischen lehnen Hosenträger ganz ab.

Das mag albern erscheinen, aber für die Amischen ist es harte Arbeit, das einfache Leben weiterzuführen, für das andere sie so bewundern. Ständig werden neue Produkte erfunden, ständig müssen sie entscheiden, ob sie diese zulassen.

Amishe Video

best persian song {2010} Daram miram vase amishe

5 Gedanken zu “Amishe”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *